Mittwoch, 16. Mai 2018

Vinyl und Parkett

Auch von Vinyl und Parkett möchte ich noch Fotos nachreichen. 
Der Parkett sieht erwartungsgemäß sehr schön und natürlich aus. Der Vinyl gefällt uns was Farbe und Muster angeht auch gut. Besonders gut gefällt uns die starke Oberflächenstrukturierung, es fühlt sich richtig gut an barfuß darauf zu laufen. Was mir nicht so gefällt ist, dass er im Licht stark spiegelt. Es ist halt ein Kunststoff. Bedenkt man dann noch wie viel (Vor-)Arbeit die Verlegung gemacht hat, würde ich inzwischen vielleicht doch Parkett im gesamten Haus bevorzugen. Was unser Bodenleger schon vorher wusste, aber da waren wir etwas beratungsresistent 😉, weil uns Parkett zu empfindlich schien mit Haustieren und vielleicht mal Kindern. 

Enthüllung: Farbe und Gerüstabbau

In der KW 16, ca. 1 Woche nach Einzug, wurden die Arbeiten an der Fassade abgeschlossen. Normalerweise wird wohl schon kurz nach Hausaufstellung verputzt und nicht erst ganz zum Schluss. An der Stelle war der Verzug aber überhaupt kein Problem für uns. 

Fliesen und Bad

Auf mehrfache Nachfrage möchte ich noch ein paar Fotos der wirklich sehr schönen Fliesen bereitstellen (Novabell Eiche natur, 120x30 cm, 43,24€/m²). Auch die bemusterten Sanitärgegenstände gefallen uns sehr gut. 

Mittwoch, 9. Mai 2018

Nachtrag: Zweites Aufheizprogramm

Innerhalb von 3 Tagen wollten wir im März unsere Bodenbeläge verlegen. Daraus wurden dann leider 3 Tage an denen 3mal nur die Estrich-Feuchte gemessen werden konnte - immer mit dem Ergebnis, dass der Estrich noch zu feucht ist. Obwohl der Estrich 3 Monate nach Einbau längst hätte trocken sein müssen. 

Montag, 7. Mai 2018

Estrich an Treppe korrigiert

Mit dem Estrich gab's ja ein paar Probleme, zuletzt vor allem noch beim Anschluss an die Treppe. Nachdem wir einen Termin mit unserem Bauleiter hatten, kam gleich am nächsten Tag der Estrichleger vorbei und hat den Estrich an der Treppe mit Epoxidharz korrigiert. Mit der Lösung sind wir sehr zufrieden. 

Nachtrag: Die Treppen

Am 26.3. wurde unsere Treppe aus Eschen-Holz mit Sprossen aus Edelstahl eingebaut. Die gefällt uns wirklich rundum gut. Die Farbe der Esche passt sowohl zur Decke aus Fichten-Holz als auch zu den Bodenbelägen in Eiche-Optik. 

Nachtrag: Einbau der Holzdecke

Damit sich hier mal wieder was tut, fange ich mal an nachzutragen was in den 2 Wochen vor Einzug noch alles passiert ist. 
Zwischen dem 24. März und 11. April haben wir unsere Holzdecke im Obergeschoss eingebaut. Nicht täglich, aber immerhin nochmal 6 1/2 Tage. 2 Personen haben gestrichen, 2 Personen montiert. Nachdem die Unterkonstruktion schon ein paar Tage gedauert hatte. Keine Ahnung wie viel wir uns dadurch gespart haben, weil die Decke von vornherein nicht im Angebot enthalten war. Aber gelohnt hat sich diese Eigenleistung wahrscheinlich eher nicht 😏

Freitag, 13. April 2018

Umzug und Einzug!

Wir sind drin! 
Am Samstag haben wir mit zahlreichen fleißigen Helfern schon mal unsere Möbel umgezogen. Wir selbst sind noch zwei Nächte in der Mietwohnung geblieben, da es im Haus noch kein fließendes Wasser und keine Toilette gab. 
Am Montag waren zwei Installateure da und haben das Bad sowie Anschlüsse für Geschirrspüler und Waschmaschine fertiggestellt. Montag Abend haben wir unsere Katzen abgeholt und uns auf die erste Nacht im neuen Haus vorbereitet 😊

Mittwoch, 4. April 2018

Verzug

Letzten Samstag, den 31.03.2018, hatten wir Fertigstellungstermin. Ein großer Tag für uns. Für die Baufirma leider nicht. Der Bauleiter war, wie wir zufällig erfahren haben, die ganze Woche im Urlaub. Auch sonst wurde der Termin von niemandem kommentiert. 

Probleme mit Estrich und Feuchtigkeit

Erst letzte Woche wurden im Rahmen der Aktion "Restarbeiten" ein paar Mängel  seitens der Zimmerei behoben. Fand ich super, dass das so früh schon gemacht wurde. Das Ergebnis ist leider nicht überall ganz überzeugend. 

Freitag, 23. März 2018

Elektrik erfolgreich abgenommen

Nach einer stressigen und einer schlechten Neuigkeit, zwischendurch mal wieder eine erfreuliche. 
Heute war der Elektriker da und hat unsere Elektroinstallation abgenommen. D.h. unter anderem sämtliche Stromkreise und Verbraucher 
  • auf Funktion (Spannung) geprüft
  • auf Isolationsfehler geprüft
  • Fehlerstrom-Auslösung geprüft
  • Widerstand vom Verteiler zur letzten Dose im Stromkreis geprüft
Ergebnis: Null Fehler, alles bestens 😊

Donnerstag, 22. März 2018

Risse in den Wänden

Am Dienstag sind wir durch heizen und lüften bei knapp unter 30% Luftfeuchtigkeit angekommen. Anscheinend sind Wände und Estrich erst jetzt so richtig trocken. 
Während des Trocknens sind leider an einigen Stellen Risse in den Wänden aufgetreten. An den Stößen der Gipsfaser-Platten. In den Raum-Ecken ist das normal, weil sich ein Holzhaus immer etwas bewegt, besonders in der Anfangszeit. Mitten auf der Wand darf das eigentlich nicht passieren. Der Meinung war auch unser Bauleiter und hat sofort Ausbesserung zugesagt. 

Aber was bedeutet das? 

Haustür, Dachdurchführung und Holz-Lieferung

Beim letzten Beitrag war ja noch nicht klar wie es bei uns auf der Baustelle weiter geht und wir hatten schon fast Sorge Langeweile zu bekommen. 
Das hat sich dann recht schnell geändert. Montag Früh um 7:05 hatten wir schon eine Mail mit den geplanten Arbeiten. 
Am Dienstag 20.3. wurde unsere Haustür eingebaut, die Dachdurchführung für die Fortluft der Lüftungsanlage hergestellt, Holz und Dämmung für unsere Holzdecke geliefert und das Gerüst zum Verputzen umgebaut. Kommenden Montag soll unsere Treppe eingebaut werden sowie ein paar Restarbeiten und Mängel erledigt werden. 

Freitag, 16. März 2018

Nicht so viel Neues vom Bau

Mit der Elektroinstallation sind wir so ziemlich fertig. Muss nur noch geprüft und abgenommen werden. Hoffentlich ohne große Nacharbeiten oder gar Leitungen wieder raus reißen 😨 



Auch die KNX-Glastaster sind inzwischen montiert. Da die meisten Leser unseres Blogs sich für den Bereich SmartHome/KNX interessieren, eine kleine Anekdote zum "WAF" der "Glastaster II Smart":
Verena hat sich während der Planungs- und Bauphase immer wieder über meine Pläne beklagt, in den meisten Räumen diese "komischen Displays mit vielen Tasten" zu verbauen statt "richtiger Schalter, die man mit dem Ellbogen bedienen kann". Nachdem sie ein paar der Taster an die Wand gesteckt und anscheinend auch ein bisschen drauf rum gedrückt hat: "Wie viel kostet da einer? Können wir die nicht überall hin machen? Hier und da hätt ich auch gern noch einen." 😀

Unsere weiteren Eigenleistungen sind momentan leider blockiert: 

Mittwoch, 7. März 2018

Neues vom Bau

Ich hab gar nicht so richtig bemerkt, dass der letzte Beitrag schon wieder 3 Wochen her ist... Momentan tut sich viel und die Zeit vergeht dementsprechend schnell. 
Auf unserer Baustelle hat sich einiges getan: 
  • Die Wände wurden gespachtelt und geschliffen
  • Strom wurde ins Haus gelegt
  • Der Zählerschrank ist aufgehängt
  • Die Wände sind gemalert
  • Der Estrich im OG wurde abgeschliffen
  • Bad, WC, Flur, Technikraum und Hauswirtschaftsraum sind gefliest
  • Die Badewanne ist eingebaut

Samstag, 10. Februar 2018

Aktuelle Arbeiten

Viel tut sich noch nicht, der Estrich ist ja gerade erst fertig getrocknet. Aber ein wenig haben wir geschafft: 
  • Licht im Technikraum
  • Ein paar kleinere Elektroarbeiten (Busleitungen und Rollladen verdrahtet) 
  • Unterkonstruktion der Holzdecke im Dachgeschoss
  • Großes Regal im Spitzboden
  • Verkleidung der Lüftungsrohre im Spitzboden
  • Fensterbänke wurden eingebaut (vom GU)
Ab Mittwoch werden die Wände gespachtelt und können anschließend gemalert werden. 
Wir schätzen, dass wir zu zweit locker 8 Tage für die Maler-Arbeiten brauchen würden. Für einmal grundieren und einmal streichen. Und es warten ja noch viele andere Eigenleistungen (Holzdecke streichen und montieren, Bodenbeläge, Elektro, Küche, Innentüren, ...). Deswegen suchen wir nun doch nach Handwerkern, die uns die Malerarbeit zu bezahlbarem Preis abnehmen können 😏

Fortschritt bei Hausanschlüssen

Schritt für Schritt geht es nun auch mit unseren Hausanschlüssen von Glasfaser, Strom und Wasser etwas voran. 

Sonntag, 4. Februar 2018

Stimmung - zwischen Zufriedenheit und Anspannung

Zum Start des Blogs haben wir geschrieben, dass wir nichts beschönigen wollen und auch die unschönen Seiten des Hausbaus mit euch teilen wollen. Daran haben wir uns nicht ganz gehalten. Seit Baubeginn haben wir fast nur noch positives geschrieben und haben damit wahrscheinlich den Anschein erweckt alles liefe super und stressfrei. Keine Mängel, kein Ärger, keine angespannten Nerven...